FIFe Farbcode - EMS Farbcode

Easy-Mind-System = EMS

Der EMS-Code wird zur Vereinfachung bzw. Abkürzung von Rasse- und Farb- und Zeichnungsbeschreibung verwendet und setzt sich aus mehreren Teilen zusammen. Der Erste Teil bezeichnet die Rasse:

BAL Balinese 1) OLH Orientalisch Langhaar 2) OSH Orientalisch Kurzhaar
SIA Siamese SYL Seychellois Langhaar 3) SYS Seychellois Kurzhaar 3)

1) langhaarige Verwandte der Siam
2) auch Javanese oder Mandarin genannt
3) Siam/Balinese mit Weiß


Von der FIFe anerkannte Farben der Kategorie IV:

Der zweite Teil des EMS-Codes bezieht sich auf die Farbe:

a Blue / Blau
b Chocolate / Havana /Braun
c Lavender / Lilac
d Red / Rot
e Cream
f Black tortie
g Blue tortie
h Chocolate tortie
j Lilac tortie
n Black / Seal / Noir / Schwarz / Ebony
o Cinnamon / Zimtfarben
p Fawn
q Cinnamon tortie
r Fawn tortie
s Silver / Silber
w White / Weiß / Foreign White

Tortie = Schildpatt
Torbie = Kurze Form von "Tortie-Tabby", also Schildpatt mit Zeichnung

 

Fellzeichnungen

Die obigen Farbnummern werden bei Tabby-Katzen um die Fellzeichnungs-Art ergänzt:
21 Nicht näher definiert / festlegbar (z.B. bei Siamesen oder Vans)
22 Classic-Tabby / Blotched / gestromt
23 Mackerel-Tabby / getigert / gestreift
24 Spotted-Tabby / getupft
25 Ticked-Tabby / getickt / gebändert

Farbnummern:

Die obigen Farbnummern werden bei Katzen mit einem Weißanteil noch weiter definiert:

01 Van
02 Harlequin
03 Bicolor

Van: 2 Farbflecken im Gesicht, farbiger Schwanz. 3 kleine Farbflecken auf Körper / Beinen werden akzeptiert.

Harlequin: Der Farbanteil muss mindestens 1/4, jedoch max. 1/2 der Körperfläche sein, der Rest ist weiß (also 3/4 - 1/2)

Kontakt

Tarutao Cattery - Jana Spoulova tarutao@gmx.at