FIFe-Rassestandard

Original FIFe-Standard für Balinesen (BAL), Orientalisch Kurzhaar (OSH), Orientalisch Langhaar (OLH), Siamesen (SIA), Seychellois Langhaar (SYL) und Seychellois Kurzhaar (SYS).
 

Allgemein

BAL, OSH, OLH, SIA, SYL, SYS haben denselben Standard.

Gesamteindruck

Die ideale Katze ist schlank, elegant, mit langen sich verjüngenden Linien, geschmeidig und gut muskulös.

Größe Mittelgroß

Kopf

Form

Mittlere Größe, in Proportion zum Körper, gut ausgewogen keilförmig mit geraden Linien. Der Keil fängt an der Nase an und verbreitert sich allmählich auf beide Seiten in geraden Linien bis zu den Ohren. Es sollte keine Einbuchtung an der Schnauze („whisker break“) in diesen beiden Linien sein. Der Schädel, im Profil gesehen, ist leicht konvex.

Nase Lang und gerade, die Linie von der Stirn ohne jeden “break” verlängernd.
Schnauze Schmal.
Kinn/Kiefer

Von mittlerer Größe. Die Spitze des Kinns bildet eine vertikale Linie mit der Nasenspitze.

Ohren:  
Form Groß und zugespitzt, breit an der Basis.
Platzierung Verlängern die Linien des Keils.
Augen:  
Form

Von mittlerer Größe, weder hervorstehend noch tiefliegend. Mandelförmig und zur Nase hin leicht schräg gestellt, um eine Harmonie mit den Linien des Keils zu bilden.

Farbe

BAL, SIA, SYL, SYS: Intensives, tiefes Blau.
OLH, OSH: Lebhaft, leuchtendes Grün.

Körper

Struktur

Lang und schlank, gut bemuskelt, jedoch graziös und elegant. Die Schultern nicht breiter als die Hüften.

Hals Lang und schlank.
Beine Lang und fein, in Proportion zum Körper.
Pfoten Klein und oval.
Schwanz Sehr lang; dünn, auch am Ansatz; zu einer feinen Spitze zulaufend.

Fell

Struktur OSH, SIA, SYS

Sehr kurz, fein, glänzend, seidig und eng am Körper anliegend. Fast keine Unterwolle.

OLH, BAL, SYL

Fein und seidig. Mittellang am Körper, etwas länger an der Halskrause, an den Schultern und am Schwanz, der die Form eines Federbuschens hat. Kein wolliges Unterfell.

Farbe BAL, SIA, SYL, SYS

Points: Maske im Gesicht, Abzeichen an Ohren, Beinen und Schwanz. Die Farbe aller Abzeichen sollte so einheitlich wie möglich sein. Die Maske darf nicht auf den Schädel hinauf verlaufen. Die Maske ist durch Farbspuren mit der Farbe der Ohren verbunden.

Körperfarbe: Gleichmäßig, leichte Schattierung auf den Flanken erlaubt, aber es muss ein klarer Kontrast zwischen den Abzeichen und der Farbe des Körpers sein.

OLH, OSH

Gleichmäßig in der Farbe, ohne Tabby-Markierungen oder Schattierungen bei Non-Agouti-Varietäten. Schnurrhaare und Augenbrauen mit der Körperfarbe harmonierend.

SYL, SYS

Pointed mit weiß.
Für die Zeichnung siehe Farbenvarietäten 01, 02 und 03 (EMS-Code)

Anmerkungen / Fehler

Anmerkungen BAL, SIA

Fell: Leichte Schattierungen am Körper, mit der Farbe der Abzeichen harmonierend, sind erlaubt. Dunklere Körperfarbe bei älteren Katzen ist erlaubt.

Fehler BAL, SIA

Fell: Flecken am Bauch und an den Flanken. Stichelhaare oder getickte Haare (brindling) in den Abzeichen. Streifen und Ringe in den Abzeichen, ausgenommen bei den Tabby-Points.

OLH, OSH Tabby-Markierungen bei den Non-Agouti-Varietäten
Fehler, die das Zertifikat
ausschließen
BAL, SIA

Fell: Ungenügender Kontrast zwischen den Points und der Körperfarbe.

OLH, OSH Augen: Mehr gelbe als grüne Augenfarbe.
Disqualifikation BAL, SIA

Augen: Jede andere Augenfarbe als Blau. Fell: Weiße Flecken und weiße Zehen.

Kontakt

Tarutao Cattery - Jana Spoulova tarutao@gmx.at